Kategorie:

Beschreibung

Inhalte/Themen

Die Anmeldungen der Teilnehmer für die Kurse erfolgen ausschließlich über die
jeweiligen Führungsverantwortlichen.

  • Erkennen und Einschätzen von Notfallsituationen
  • Aktuelle Reanimationsalgorithmen (gemäß European Resuscitation Council
    und Bundesärztekammer)
  • Pathophysiologie des Herz-Kreislauf-Versagens
  • Atemwegsmanagement (Larynxmaske, Intubation, Maskenbeatmung)
  • Notfall-Pharmakologie
  • Innerklinische Notfallversorgung in der Kleingruppe am simulierten Notfall
  • Lernkontrolle anhand sekundengenauer Feedback-Dokumentation des
    Reanimationsablaufes inklusive Besprechung und praktischer Einzelübungen
    zur Verbesserung der individuellen Reanimationstechnik (Debriefing)
  • Gruppenverhalten in der Notfallsituation (CRM),
    Koordination des Reanimationsablaufes

Die Teilnehmerzahl dieses Kurses ist auf maximal zwölf Personen begrenzt.

Dienstkleidung und Umkleidemöglichkeiten sind vor Ort vorhanden.
Für diesen Kurs ist die Teilnahmevoraussetzung der erfolgreiche Besuch
eines BLS Kurses.

Datum:

Dienstag 04.06.2019 / 30
Dienstag 03.09.2019 / 31
Dienstag 05.11.2019 / 32

Zeit:

9.00 – 17.00 Uhr

 

Ort:

Simulations-, Notfall- und
Schulungszentrum (SINUS)
Verdener Str. 200 / Haus 6
Gelände Unterstedt

Raum:

SINUS/ Schulungsräume
Unterstedt

Zielgruppe

Primär für Mitarbeiter aus der Anästhesie,
OP, Intensivmedizin, Notaufnahme und
Endoskopien

Dozent/in

SINUS-Team, Katrin Brillen,
Kurs-Koordination

Zertifizierung

Für Pflegekräfte und Ärzte sind
Fortbildungspunkte beantragt.