Ausbildung zur/zum Multifamilientrainer*in

0,00 

Kategorie:

Beschreibung

Inhalte/Themen

Multifamilientherapie/-arbeit verbindet die Vorteile der Gruppen- und Familientherapie und ermöglicht die Arbeit in und mit unterschiedlichen Kontexten. Sie nutzt Vielfalt, eigene Erfahrungen und fördert Selbstwirksamkeit statt Hilflosigkeit.

Der Grundkurs Multifamilientrainer*in ist modular aufgebaut und beschäftigt sich mit folgenden Inhalten:

MODUL 1
Grundlagen systemischer Theorie und Praxis
Grundlagen MFT

MODUL 2
Gestaltung und Management von MFT-Prozessen in unterschiedlichen Arbeitsfeldern, Teil 1

MODUL 3
Gestaltung und Management von MFT-Prozessen in unterschiedlichen Arbeitsfeldern, Teil 2
Praxisvertiefung
Umgang mit kritischen Situationen
Verdichtung der MFT-Position

MODUL 4
Prozessbegleitung der eigenen MFT-Praxis
Initiierung eigener Angebote
Themenspezifische Vertiefung, Teil 1

MODUL 5
Themenspezifische Vertiefung, Teil 2
Abschluss von MFT-Prozessen

Abschluss-Supervision

Die erfolgreiche Teilnahme an der Ausbildung führt zur Zertifizierung als MFT-Trainer*in nach den Standards der Bundesarbeitsgemeinschaft Multifamilientherapie (BAG-MFT).

Datum:

06. – 08.10.2022  (Modul 1)
24. – 26.11.2022  (Modul 2)
19. – 21.01.2023  (Modul 3)
02. – 04.03.2023  (Modul 4)
20. – 22.04.2023  (Modul 5)

Zeit:

Donnerstags  13.00 – 18.00 Uhr
Freitags          09.00 – 16.00 Uhr
Samstags       09.00 – 14.30 Uhr

Ort:

Rotenburger Akademie
Diakonie.Gesundheit.Soziales
Verdener Straße 200
27356 Rotenburg

Zielgruppe

Psycholog*innen, Sozialpädagog*innen, Erzieher*innen, Pflegekräfte, Lehrer*innen, Sonderpädagog*innen
aus den Arbeitskontexten Schule, Klinik, Kinder- und Jugendhilfe

Sie bringen die Bereitschaft zur Selbstreflexion, zum Eigenstudium und zur Supervision mit.

Dozent/in

Trainerteam NIMS (Norddeutsches Institut für Multifamilientherapie und systemische Beratung)

Kosten

Auf Anfrage bei
weiterbildung@nims.de