Clush der Kulturen in der Notaufnahme?!

200,00 

14 vorrätig

Kategorie: SKU: 107

Beschreibung

Inhalte/Themen

Notfallambulanzen werden nachgewiesenermaßen von Migrantinnen und Migranten insgesamt häufiger und vermehrt zu anderen Zeiten genutzt als von der so genannten „Mehrheitsbevölkerung“. Die Versorgung von Patienten mit Migrationsgeschichte in der Notaufnahme und in Ambulanzen ist zum Teil geprägt von Sprachbarrieren und interkulturellen Konflikten.

Ziel des Seminars ist es, immer wiederkehrende Situationen mit zugewanderten Patientinnen und Patienten zu analysieren, Hintergründe für die unterschiedliche Inanspruchnahme der Notaufnahme zu beleuchten und Handlungsstrategien für den klinischen Alltag zu entwickeln, um kulturkompetente Versorgung in der Notaufnahme und in Ambulanzen durchzuführen.

Inhalte:

  • Kulturelle Vielfalt von Gesundheits- und Krankheitskonzepten
  • Interkulturelle Kommunikation und Umgang mit interkulturellen Konflikten
  • Kultursensible Pflege und Behandlung
  • Kollegialer Austausch und Fallbesprechungen

Datum:

Montag 01.07.2019 / 107

Zeit:

09.00 – 16.00 Uhr

Ort:

Rotenburger Akademie
Diakonie.Gesundheit.Soziales
Verdener Straße 200
27356 Rotenburg

Zielgruppe

Alle Mitarbeitende aus der Notaufnahme und Ambulanzen

Dozent/in

Gudrun Zimmermann, Referentin für transkulturelle Kompetenz und Diversity Management im Gesundheits- und Sozialwesen

Zertifizierung

Für Pflegekräfte und Ärzte sind Fortbildungspunkte beantragt.
Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung

WICHTIG: Für Mitarbeiter des AGAPLESION Diakonieklinikums und des Ev.-luth. Diakonissen-Mutterhaus Rotenburg (Wümme) e.V. ist die Teilnahme – sofern nicht anders angegeben- kostenfrei.