Fit im Gespräch

400,00 

12 vorrätig

Kategorie: SKU: 100

Beschreibung

Inhalte/Themen

Kommunikation mit Patienten und Angehörigen

„Alles was wir sind, sind wir in Kommunikation“. Nach diesem Motto des Philosophen Karl Jaspers erweitern Sie in diesem Training Ihre Gesprächskompetenzen. Auch wenn die Bedeutung einer Kommunikation auf Augenhöhe mit Patienten und Angehörigen heute niemanden mehr überrascht, so überraschend ist es zu sehen, wie leicht Formulierungen zu Stolpersteinen werden und diese Augenhöhe untergraben können.
In diesem Training untersuchen Sie den Ablauf der Kommunikation. Sie erkennen und vermeiden die Stolpersteine. Im Austausch mit anderen Teilnehmern entwickeln Sie individuelle Formulierungen, auf die Sie in der Praxis schnell zurückgreifen können.

Anhand von Fallbeispielen entwickeln Sie Drehbücher für wiederkehrende und heikle Gespräche und erproben diese anschließend. Mithilfe der erarbeiteten Drehbücher können Sie das Gelernte leicht auf den Arbeitsalltag übertragen und erfolgreich anwenden.

INHALTE

  • Kommunikation auf Augenhöhe – Patientenorientierung als Grundlage der Kommunikation
  • „Patient-Empowerment“ als Haltung in der modernen Medizin
  • Gesprächsmodelle in der Anwendung
  • Hilfreiche Kommunikationsstrategien und rhetorische Mittel
  • Stacheldraht und Stolpersteine im täglichen Miteinander
  • „Drehbücher“ und Strategien für wiederkehrende und heikle Gespräche
    – z.B. der Umgang mit emotionalen Patienten
    – z.B. das Überbringen schlechter Nachrichten
    – z.B. Wünsche abschlagen und Erwartungen enttäuschen („Nein-Sagen“)
    – z.B. Umgang mit Trauer

Datum:

Mittwoch 22.01.2020 / 100
Donnerstag 23.01.2020 / 100

Zeit:

09.00 – 17.00 Uhr

Ort:

Rotenburger Akademie
Diakonie.Gesundheit.Soziales
Verdener Straße 200
27356 Rotenburg

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter im Gesundheitswesen mit Patientenkontakt, die ihre Gesprächskompetenz erweitern möchten, um „Stolpersteine“ aus dem Weg zu räumen.

Dozent/in

Benjamin Kusche, M.Sc. Psychologie, [q]³ unternehmensberatung, Osnabrück

Zertifizierung

Für Pflegekräfte und Ärzte sind Fortbildungspunkte beantragt.

WICHTIG: Für Mitarbeiter des AGAPLESION Diakonieklinikums und des Ev.-luth. Diakonissen-Mutterhaus Rotenburg (Wümme) e.V. ist die Teilnahme – sofern nicht anders angegeben- kostenfrei.