Fachfortbildung für Pflegehilfsberufe – Delegierbare Behandlungspflege

1.770,00 

14 vorrätig

Beschreibung

Inhalte/Themen

In Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen sowie bei der häuslichen Pflege übernehmen teils auch Pflegehilfs-
kräfte unter Aufsicht einer Fachkraft Aufgaben der Behandlungspflege.

Im Rahmen der Delegierbaren Behandlungspflege gemäß SGB V §§ 132, 132a LG 1 + LG 2 können Pflegehilfskräfte eigenständig ausgewählte behandlungspflegerische Aufgaben übernehmen. Nach Besuch dieses Kurses erhalten
Sie den entsprechenden Qualifikationsnachweis und können damit Ihren Handlungsspielraum in der Pflege erweitern.

In der Fortbildung werden nachfolgende Themen theoretisch und praxisnah vermittelt und es werden Risiken und Fehlerquellen thematisiert:

    • Atmung
    • Blutzucker(-messung)
    • Diagnose
    • Digitale Patientenakte
    • Dokumentation
    • Flüssigkeitshaushalt
    • Injektionen
    • Kompressionstherapie
    • Medikamente und der Umgang damit
    • Recht (Delegations- und Durchführungsverantwortung)
    • Verbände
    • Vitalwerte
Termine:
Kurs 57
29.08. - 31.08.2022
19.09. - 21.09.2022
12.10. - 14.10.2022
07.11. - 09.11.2022
21.11. - 23.11.2022

Datum:

siehe Tabelle

Zeit:

09.00 – 16.00 Uhr

Ort:

Rotenburger Akademie
Diakonie.Gesundheit.Soziales.
Verdener Straße 200
27356 Rotenburg

Zielgruppe

Pflegehilfskräfte sowie PflegehelferInnen, die eine praktische Erfahrung von mindestens einem Jahr mitbringen.

Dozent/in

In Kooperation mit:
NAGuS GmbH & Co. KG, Hannover
Andreas Feyerabend

Anmeldung / Info

Rotenburger Akademie, Denise Meyer
T (04261) 77 – 30 30, F (04261) 77 – 30 29
Denise.Meyer@rotenburger-akademie.de

Kosten

€ 1.770,00

Für Mitarbeitende im Agaplesion Diakonieklinikum sowie im Ev.-luth. Diakonissen-Mutterhaus Rotenburg ist die Teilnahme kostenfrei.

Zertifizierung

Qualifikationsnachweis delegierbare Behandlungspflege gemäß SGB 5 §§ 132, 132a