Psychotraumatologie – Zertifizierte Weiterbildung zur/zum Fachberater*in

2.400,00 

12 vorrätig

Beschreibung

Inhalte/Themen

Die Weiterbildung vermittelt Ihnen zunächst die Grundlagen der Psychotraumatologie:
Was ist ein Trauma? Was ist eine posttraumatische Belastungsstörung? Zu welchen Veränderungen der Persönlichkeit kann ein Trauma führen?

Sie erwerben zudem die fachlich-methodischen Kompetenzen für die Beratung und Begleitung von traumatisierten Menschen.

Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie ein Zertifikat als Fachberater*in für Psychotraumatologie.

Inhalte
  • Definition und Arten der Traumatisierung
  • Traumagedächtnis, Neurobiologie
  • Diagnostik und Ansätze der Traumabehandlung
  • Grenzen von (ambulanter) Psychotherapie
  • Phasen der Traumatherapie
  • Prozessmethoden für das Beratungs-Setting
  • Umgang mit selbstverletzendem Verhalten oder Suizidalität
  • Hilfen zum Krisenmanagement
  • Ethische Aspekte
  • Rechtliche Aspekte (Opferschutz, Opferentschädigungsgesetz in Theorie und Praxis, Rechte/Pflichten der Opfer und der Beratenden)
  • Die eigene Psychohygiene und Selbstfürsorge zur Burnout-Prävention
Termine
Do 16.03. - Fr 17.03.2023
Mo 24.04. - Mi 26.04.2023
Die 02.05. - Mi 03.05.2023
Mo 15.05. - Mi 17.05.2023
Mo 05.06. - Mi 07.06.2023
Fr 23.06.2023
Mo 26.06. - Die 27.06.2023

Am 27. Juni2023 endet der Kurs mit einem Abschlusskolloquium und der Zertifikatsübergabe.

Datum

siehe Tabelle / 23.59

16-tägige Weiterbildung

Zeit

09.00 – 16.00 Uhr

Ort

Rotenburger Akademie
Diakonie.Gesundheit.Soziales.
Verdener Straße 200
27356 Rotenburg

Zielgruppe

Mitarbeitende in Unternehmen, Schulen, Behörden, Vereinen, Krankenhäusern, medizinischen Einrichtungen und Kirchen, die im Berufsalltag mit traumatisierten Menschen zu tun haben (können).

Keine Vorkenntnisse erforderlich!

Dozent*in

In Kooperation mit NAGuS GmbH & Co. KG Hannover, Andreas Feyerabend et al.

Anmeldung / Info

Rotenburger Akademie, Denise Meyer
T (04261) 77 – 30 30, F (04261) 77 – 30 29
Denise.Meyer@rotenburger-akademie.de

Kosten

mit Förderung € 288,00 *
ohne Förderung € 2.400,00

* Bei Erfüllung der Voraussetzungen für eine EU-Förderung.

Informationen zur Förderung

Eva Schneider, T. (04131) 4094616
eva.schneider@bw-verdi.de

Zertifizierung

Zertifikat vom Bildungswerk ver.di