Versorgung im Spannungsfeld zwischen Freiheit und Fürsorge

0,00 

98 vorrätig

Kategorie: SKU: 119

Beschreibung

Inhalte/Themen

Das „Interdisziplinäre Forum geistige Behinderung Rotenburg“ besteht seit 2017 und ist ein Gremium der Zusammenarbeit zwischen dem Psychologischen Dienst der Rotenburger Werke der Inneren Mission sowie den Kliniken für Neurologie und für Psychiatrie und Psychotherapie des Agaplesion Diakonieklinikums Rotenburg. Ziel des Forums ist es, eine interdisziplinäre Sicht auf das Verhalten und die Gesundheit von Menschen mit geistiger Behinderung zu fördern.

In kaum einem anderen Feld der medizinischen und sozialmedizinischen Versorgung geraten Betroffene, Angehörige und Betreuende so oft und intensiv in einen Zielkonflikt zwischen persönlicher Freiheit und Grenzsetzung wie bei der Betreuung von Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung.

Die Veranstaltung widmet sich den verschiedenen Perspektiven zu dieser in Fach kreisen kontrovers diskutierten Thematik. Dazu bieten wir Ihnen eine Mischung aus Fachvorträgen und interaktiven Workshops an.

Ziel dieser Fachtagung ist es, die konstruktive interdisziplinäre Zusammenarbeit zu fördern

Datum:

Mittwoch 27.03.2019/ 119

Zeit:

08.30 – 15.30 Uhr

Ort:

Buhrfeindhaus, Haus 10 auf dem Mutterhausgelände des Agaplesion Diakonieklinikums Rotenburg
Elise-Averdieck-Straße 17
27356 Rotenburg

Raum:

Buhrfeindsaal

Zielgruppe

Alle Berufsgruppen, die bei der Betreuung, Pflege und Therapie von Menschen mit geistiger Behinderung eingebunden sind

Dozent/in

Dr. Frank Bösebeck,
Prof. Dr. Carsten Konrad,
Dipl.-Psych. Hans Worthmann,
Theolog. Direktor Matthias Richter

Zertifizierung

Fortbildungspunkte sind beantragt.
Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung

WICHTIG: Für Mitarbeiter des AGAPLESION Diakonieklinikums und des Ev.-luth. Diakonissen-Mutterhaus Rotenburg (Wümme) e.V. ist die Teilnahme – sofern nicht anders angegeben- kostenfrei.