Weiterbildung für Krippenfachkräfte

1.200,00 

12 vorrätig

Kategorie: Artikelnummer: 24.310

Beschreibung

Tom hat Flügel und Lea braucht Wurzeln –
Krippenalltag anregend und fördernd gestalten

In dieser Weiterbildung untersuchen wir gemeinsam, was Kinder zu aktiven, freudigen Menschen macht.
Was braucht das Kind, um sozial und emotional zu lernen und zu reifen?

„Zwei Dinge sollen Eltern (Erwachsene) ihren Kindern geben: Wurzeln und Flügel“

Diese Aussage (um ein Wort erweitert) wird Goethe zugeschrieben. Doch was bedeuten „Wurzeln und Flügel“ für Ein- bis Drei-Jährige im Krippenalltag? Welche Umgebung fordert zum Entdecken und Lernen auf, wie frei dürfen Kinder sich bewegen und wie schaffen wir eine Atmosphäre, in der die Kinder sicher und gut versorgt sind?

Neben all dem pädagogischen Wissen über dieses spannende Lebensalter ist eines besonders wichtig:
Wie gestalten sich das Zusammensein und die Beziehungen zwischen Kindern und Kindern?
Und was können die pädagogischen Fachkräfte tun, um dies zu unterstützen und zu fördern.

Die Arbeit in einer Krippe verlangt feinfühlige und achtsame Dialoge – auch nonverbale. Wenn diese gelingen, kann das eine Quelle des Glücks und der Begeisterung für alle Beteiligten sein. Doch ist dafür genug Zeit und Gelegenheit im turbulenten Krippen-Alltag?

Diese Weiterbildung lädt dazu ein, genau das zu fokussieren – in unserer Lerngruppe gehen wir auf Entdeckungsreise und unterstützen und motivieren uns gegenseitig!

Folgende Themenfelder werden wir beackern, gießen und düngen:

  • Menschenbild und Sozialer Uterus
  • Bindung und gute Beziehungen
  • Pflege und Versorgung
  • Freies Spiel und freie Bewegung
  • Räume und Material
  • Struktur und Freiräume im Alltag
  • Partizipation und Prävention in der Krippe

Darüber hinaus gibt es viele Gelegenheiten, aktuelle Fragen und Herausforderungen aus dem pädagogischen Alltag zu bearbeiten.

Die Weiterbildung umfasst insgesamt sechs Module und schließt mit einer kleinen Präsentation ab.

Die Themenwahl orientiert sich an dem Buch „Kinder bis drei – geborgen und frei“ von Annette Drüner, Dozentin in der Ausbildung zur Krippenfachberaterin.

Datum

12-tägige Weiterbildung / 24.310

Modul 1:
Do 11.01. – Fr 12.01.2024
Modul 2:
Do 08.02. – Fr 09.02.2024
Modul 1:
Do 14.03. – Fr 15.03.2024
Modul 2:
Do 04.04. – Fr 05.04.2024
Modul 3:
Do 23.05. – Fr 24.05.2024
Modul 4:
Do 13.06. – Fr 14.06.2024
Modul 5: N.N.
Modul 6: N.N.

Zeit

9.00 – 16.30 Uhr

Ort

Rotenburger Akademie
Diakonie.Gesundheit.Soziales
Verdener Straße 200
27356 Rotenburg

Zielgruppe

Pädagogische Fachkräfte in Kinderkrippen

Dozentin

Martina Laute-Voßwinkel,
Staatl. anerkannte Erzieherin in Elementar- und Krippengruppen, Krippenfachberatung, Motopädagogin, Marte Meo Therapist©

Anmeldung / Info

Rotenburger Akademie, Denise Meyer
T (04261) 77 – 30 30, F (04261) 77 – 30 29
Denise.Meyer@rotenburger-akademie.de

Kosten

€ 1.200,00