Sterbebegleitung bei Demenzkranken

215,00 

13 vorrätig

Kategorie: SKU: 74

Beschreibung

Inhalte/Themen

Die Betreuung und hilfreiche Begleitung von an Demenz erkrankten Menschen ist für Pflegekräfte und Ärzt*innen eine besondere Herausforderung.

Menschen mit Demenz können oft nicht mehr in gewohnter Weise kommunizieren, manchmal hilft nur noch ein Da-Sein.

Die individuellen Wünsche und Bedürfnisse werden leicht übersehen oder nicht richtig erkannt – es braucht ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und guter Wahrnehmung. Hier ist ein hohes Maß an Wissen sehr hilfreich.

Themenschwerpunkte
  • Situation und Bedürfnisse von an Demenz erkrankten, sterbenden Menschen
  • Wie kommuniziere ich mit Demenz-Erkrankten?
  • Validierende Umgangsformen in der Sterbebegleitung
  • Biographie-Arbeit als „Türöffner“ für eine gelingende Beziehung
  • Beziehungsarbeit – Bindungsarbeit
  • Abschied nehmen in Würde – Vom Sinn der Rituale
  • Ethische, religiöse und spirituelle Aspekte in der Sterbebegleitung
  • Wie kann ich Trost und nachhaltige Hilfe leisten?
  • Angehörigenarbeit: Zwischen Trauer, Hilflosigkeit und Wut
  • Selbstfürsorge

Datum

Dienstag 06.09.2022 / 90

Zeit

9.00 – 16.00 Uhr

Ort

Rotenburger Akademie
Diakonie.Gesundheit.Soziales
Verdener Straße 200
27356 Rotenburg

Zielgruppe

Alle im Gesundheitswesen Tätigen, die sich dieser besonderen Herausforderung stellen wollen.

Dozent*in

Dozent*innenteam Aphasie und Seniorenzentrum Langförden

Anmeldung / Info

Rotenburger Akademie, Denise Meyer
T (04261) 77 – 30 30, F (04261) 77 – 30 29
denise.meyer@rotenburger-akademie.de

Kosten

€ 215,00

Zertifizierung

Für Pflegekräfte und Ärzt*innen können bei rechtzeitiger Anmeldung Fortbildungspunkte beantragt werden.